deutsch.jpg

Deutsch

Ein gemeinsamer Morgenspruch, Verse und Gedichte wecken bei den Kindern die Freude am Klang der Sprache. Jedes Kind hat zudem einen Zeugnisspruch, den es wöchentlich der Klasse vorträgt. Der eigene geformte Umgang mit der Sprache erfolgt beim Nacherzählen oder in kleineren Beschreibungen.
Ab der dritten Klasse werden Berichte verfasst, später folgen Referate.
Von der 4. Klasse an wird Grammatik und Stilistik zum Lerninhalt.
Die Rezitation von Balladen und Gedichten begleitet die Schüler bis zur Oberstufe. Theateraufführungen und Klassenspiele bilden Höhepunkte des Unterrichts.